USA Reiseführer







Wildnis & Natur

  Parks & Monuments
  Wilderness Areas
  Wildlife Refuges
  Scenic Byways






Outdoor & Fun

  Hiking & Backpacking
  Whitewater Rafting
  Horseback Riding
  Mountain Biking
  Canyoneering






Reiseführer


Informationen & Reisetipps
Landkarten & Topomaps
Download GPS Daten
Fotogalerie







Natur


Outdoor


Abenteuer



Bodie State Historic Park  

Bodie
Die ehemalige Kirche von Bodie


Kurzinfo

Bodie, auf einer weiten und kargen Hochebene östlich der Sierra Nevada gelegen, gehört zu den größten und besterhaltenen Ghost Towns des ‚Wilden Westens'. Berühmt wurde der Ort, der im Jahr 1879 über 10.000 Einwohner hatte, nicht nur wegen seiner Goldfunde, sondern viel mehr noch aufgrund seiner zügellosen Lasterhaftigkeit und Gesetzlosigkeit. Pferdefuhrwerke mit Wagenladungen voller Whiskey und sieben Brauereien sorgten für den regelmäßigen Nachschub an Alkohol - 65 Saloons sowie zahllose Bordelle und Spielhöllen für Abwechslung nach einem Tag harter Arbeit in den Goldminen. Wilde Zechgelage, Schießereien und Raubüberfälle waren an der Tagesordnung. Im ganzen Westen bekannt wurde der Spruch aus dem Tagebuch eines Mädchens, das seinen Eltern in diese Lasterhölle folgen musste: ‚Good-bye God, I'm going to Bodie'.



Ausführliche Beschreibung im neuen USA Reiseführer



Musterkapitel

Bodie Ghost Town
Blick auf die Ghost Town Bodie

Bodie
Bodie liegt auf einer kargen Hochebene östlich der Sierra Nevada

Bodie


Ausführliche Infos zu diesem Reiseziel im neuen USA Reiseführer

Faszination USA Südwesten

Reiseführer bestellen



Impressum       Datenschutzerklärung